Datenschutzrichtlinie

Forward Publishing hält sich an hohe Datenschutz-Standards bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten.

Diese Datenschutzrichtlinie erklärt, welche Informationen Forward Publishing und die damit verbundenen Dienste über ihre Benutzer sammeln und was wir mit diesen Informationen machen.

Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf die Informationen, die wir durch Ihre Nutzung der forward-publishing.com-Dienste bekommen oder wenn Sie anderweitig mit Forward Publishing interagieren.

Wenn wir über persönliche Daten sprechen, meinen wir damit alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen.

Bitte beachten Sie, dass wir diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern können.

Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie ist der Inhaber Ihrer persönlichen Daten:

Forward Publishing/Netcetera
Zypressenstrasse 71
Postfach 8040
Zürich
Schweiz
T +41 44 297 55 55
info@forward-publishing.com
www.forward-publishing.com

Kontakt Datenschutz
privacy@netcetera.com

Welche Arten von personenbezogenen Daten erfassen wir?

  • Website Browsing-Informationen: Die IP-Adresse ist anonymisiert, d.h. wir können nicht feststellen, woher Sie kommen oder Ihre Forward Publishing Website-Nutzung mit anderen von uns gespeicherten Daten in Verbindung bringen.
  • Newsletter/Mailings: E-Mail Adresse und manchmal Name.

Bitte beachten Sie, dass wir ohne diese persönlichen Daten möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Nutzung unserer Webseiten und E-Mails

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, können wir in Ihrem Browser sogenannte "Cookies" ablegen, um das bestmögliche Funktionieren unserer Webseiten zu unterstützen. Cookies enthalten keine Informationen, mit denen man einen Benutzer direkt identifizieren könnte. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Beachten Sie jedoch, dass dies Ihre Erfahrung mit unseren Webseiten beeinträchtigen kann. Weitere Informationen zu Cookies, einschließlich der Verwaltung, Ablehnung und Löschung von Cookies, finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

Unsere Webseiten benutzen Google Analytics, einem Dienst von Google Inc., der darüber berichtet auf welche Weise unsere Webseiten genutzt werden. Google Analytics platziert dazu kleine Textdateien ("Cookies") auf Ihrem Computer oder anderen Geräten. Die Cookies sammeln Informationen über die Anzahl der Besucher auf den Webseiten, die effektiv besuchten Seiten und die auf den Webseiten verbrachte Zeit. Diese Informationen sind zusammengefasst und nicht persönlich identifizierbar. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Nutzung von Google Analytics haben, können Sie Google Analytics blockieren, indem Sie ein Plug-in in Ihrem Browser installieren. Ein Plug-in für die gängigsten Browser kann hier heruntergeladen werden.

Unsere Webseiten verwenden den Google Tag Manager, einem Dienst von Google Inc., der die Verwaltung von Webseiten-Tags über eine Schnittstelle ermöglicht. Das Tag Manager-Tool selbst ist eine Cookie-freie Domain und registriert keine personenbezogenen Daten. Das Tool aktiviert jeweils die gewählten Tags, die dann von sich aus gewisse Daten für ihren jeweiligen Dienst registrieren können. Der Google Tag Manager greift selber nicht auf diese Informationen zu. Web-Browser sind in der Regel so voreingestellt, dass alle auch diesbezüglichen Cookies automatisch akzeptiert werden. Diese Voreinstellung können Sie individuell ihrem Browser unter dem Punkt Einstellungen ändern bzw. deaktivieren.

Wir verwenden das LinkedIn Insight Tag der LinkedIn Corporation. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. Das LinkedIn Insight Tag ermöglicht die Erfassung von Daten bezüglich Besuchen unserer Webseiten von LinkedIn-Mitgliedern, einschließlich der URL, des Referrers, der IP-Adresse, der Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) und des Timestamps. Daher kann LinkedIn Ihren Besuch auf unserer Website mit Ihrem LinkedIn-Benutzerkonto verknüpfen. LinkedIn verschlüsselt diese Daten und stutzt die IP-Adressen. Die direkten Identifikatoren der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden, pseudonymisierten Daten werden dann von LinkedIn innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn gibt die personenbezogenen Daten nicht an uns weiter, sie liefern nur zusammengefasste Berichte über die Besuche der Website und das damit verbundene Web-Verhalten. Weitere Informationen dazu finden Sie unter LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Wenn Sie News von Forward Publishing erhalten möchten, benötigen wir von Ihnen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie die Bestätigung, dass Sie mit dem Empfang der Mailings einverstanden sind. Wir können Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihnen Benachrichtigungen, Aktualisierungen, Einladungen zu Veranstaltungen und andere Informationen per E-Mail zuzusenden. Wenn Sie Mitteilungen von uns erhalten und dies nicht mehr wünschen, können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie dem Abmeldelink in den E-Mails folgen. Beachten Sie, dass wir personenbezogene Daten verwenden, um zu verstehen, ob Sie unsere E-Mails lesen oder auf die darin enthaltenen Links klicken. Dies geschieht durch die Nutzung der entsprechenden Funktionen der E-Mail-Kampagnen-Software CampaignMonitor: https://www.campaignmonitor.com/policies/#privacy-policy

Was ist der Zweck und die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets für einen bestimmten Zweck und verarbeiten nur die für diesen Zweck relevanten personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • die Erfüllung eines Vertrages, an dem Sie beteiligt sind oder um auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss Maßnahmen zu ergreifen,
  • die Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Auflagen, denen wir unterliegen;
  • die Zwecke unserer legitimen Interessen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen, einschließlich der Kommunikation mit Ihnen in Bezug auf unsere Produkte und Dienstleistungen (zum Beispiel, wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden).
  • Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.
  • Erfüllung unserer gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen.

An wen geben wir Ihre persönlichen Daten weiter?

In Ausnahmefällen geben wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiter, auch an andere Unternehmen oder Geschäftsstellen von Netcetera im Zusammenhang mit unserer Geschäftsstrategie und wenn nötig, damit wir Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anbieten können.

Wir beauftragen auch Drittanbieter, bestimmte Geschäftsfunktionen für uns wahrzunehmen, wie z.B. Marketingdienstleister, Berater und Buchhalter sowie alle potenziellen Käufer von Netcetera und den damit verbundenen Unternehmen. Wir ergreifen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass sie unsere Vertraulichkeits- und Datensicherheitsstandards erfüllen, damit Ihre persönlichen Daten sicher bleiben.

Wir können personenbezogene Daten an Behörden, Aufsichtsbehörden oder Regierungsstellen weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn eine Behörde oder Regierungsstelle eine Anordnung erlassen hat, die solche personenbezogenen Daten von uns anfordert. Bevor wir die Informationen zur Verfügung stellen, werden wir Sie informieren, wenn es das geltende Recht erlaubt.

Wir speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten auf Servern in der Schweiz und dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Im Normalfall übertragen wir Ihre persönlichen Daten nicht in Länder ausserhalb der Schweiz und der EWR. Sollte es im Spezialfall notwendig sein, übertragen wir ihre Daten in Länder ausserhalb der Schweiz und der EWR, wie z.B. an unseren Standort in Mazedonien, (i) nur nach Ihrer Einwilligung, (ii) wo das Land einen angemessenen Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet, (iii) wo wir entsprechende Schutzvorkehrungen getroffen haben, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, (iv) oder wo die Übertragung nach geltendem Recht zulässig ist.

Wenn Sie mehr über die angemessenen Sicherheitsvorkehrungen erfahren möchten, die wir für die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten getroffen haben, kontaktieren Sie uns unter privacy@netcetera.com.

Wie lange bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf?

Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es zur Erfüllung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, oder zur Erfüllung gesetzlicher oder behördlicher Auflagen erforderlich ist.

Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den unbefugten oder unrechtmäßigen Zugriff auf die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu verhindern. Da bei der Kommunikation per E-Mail, Instant Messaging und ähnlichen Kommunikationsmitteln die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden kann, empfehlen wir, besonders vertrauliche Informationen auf einem anderen sicheren Weg zu übermitteln.

Was sind Ihre Datenschutzrechte und wie können Sie diese ausüben?

Sie haben das Recht dazu:

  • auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen und bestimmte Informationen darüber zu erhalten, wie z.B. den Zweck, zu dem sie verarbeitet werden, die Personen, an die sie weitergegeben werden, und den Zeitraum, für den sie gespeichert werden;
  • verlangen, dass wir Ungenauigkeiten in Ihren persönlichen Daten unverzüglich korrigieren;
  • verlangen, dass wir Ihre persönlichen Daten löschen;
  • verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einschränken;
  • die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in maschinenlesbarer Form zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nicht absolut sind und bestimmten Ausnahmen nach geltendem Datenschutzrecht unterliegen.

Wenn Sie Fragen haben oder von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an uns: privacy@netcetera.com.

Wenn Sie mit der Antwort von Forward Publishing nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde des Landes einzureichen, in dem Sie wohnen oder arbeiten oder in dem Sie glauben, dass ein Problem im Zusammenhang mit Ihren Daten aufgetreten ist.